Herzlich Willkommen bei den Unabhängigen Bürgern Rutesheim (UBR)

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Die Fraktion der UBR hat in den vergangenen Jahren entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung in Rutesheim und seinem Waldenserort Perouse genommen. Auch künftig werden wir aktiv und engagiert die Kommunalpolitik im Rutesheimer Gemeinderat mitgestalten.

Unsere Stärke ist unsere parteiliche Unabhängigkeit. Durch ein breites berufliches Spektrum decken wir einen hohen Sachverstand bei den relevanten Themen ab.

Über uns

Die UBR ist eine Freie Wählervereinigung.

Zur Kommunalwahl 1994 trat die UBR erstmals auf einer Kombiliste mit der CDU auf. Folgende unabhängige Kandidatinnen und Kandidaten wurden in den Gemeinderat gewählt: Inge Burst, Ursula Caneri, Paul Essig, Erwin Duppel und Horst Schradi.

1999 trat die UBR erstmals mit einer eigenen Liste zur Wahl an und wurde auf Anhieb zur zweitstärksten Fraktion im Gemeinderat. Gewählt wurden Inge Burst (Fraktionsvorsitzende), Ursula Caneri, Erwin Duppel, Eugen Binder und Horst Schradi.

Bei der Gemeinderatswahl 2004 wurde die UBR zur stärksten Fraktion. Gewählt wurden Inge Burst, Ursula Caneri, Erwin Duppel, Horst Schradi und Werner Dengel.

Auch bei der Wahl 2009 wählten die Bürgerinnen und Bürger die UBR mit Inge Burst, Ursula Caneri, Erwin Duppel, Harald Schaber und Ulrich Schenk zur stärksten Fraktion im Rat.

Inge Burst übergab 2013 den Fraktionsvorsitz an Harald Schaber.

Bei der Gemeinderatswahl 2014 traten Inge Burst, Ursula Caneri (jeweils 25 Jahre im Gemeinderat) und Erwin Duppel (20 Jahre im Gemeinderat) nicht mehr an. Dennoch wurden mit Harald Schaber (Fraktionsvorsitzender), Ulrich Schenk, Clemens Philippin, Markus Scheu und Lena Lanz weiterhin fünf Vertreter in das Gremium gewählt. Anfang 2019 schied Lena Lanz aus beruflichen Gründen aus dem Gemeinderat aus. Für Sie rückte Ralf Müller nach.

Bei der Gemeinderatswahl 2019 wurde die UBR zur zweitstärksten Fraktion. Gewählt wurden Harald Schaber, Ulrich Schenk, Clemens Philippin, Markus Scheu und erstmals Nadine Knoll.

Die UBR fühlt sich dem Gemeinwohl, den Interessen aller Bürgerinnen und Bürger verpflichtet. Wir möchten mit der Verwaltung und den anderen Fraktionen im Gemeinderat in einem konstruktiven Dialog zu guten Entscheidungen kommen. Wir sind parteilos, frei und unabhängig. Uns liegt das Lebensgefühl der Rutesheimer Bürgerinnen und Bürger am Herzen. Jung und Alt sollen sich in Rutesheim wohl fühlen. Die Finanzen der Gemeinde und die Bewahrung und Unterhaltung unserer hervorragenden Infrastruktur werden wir immer prüfend im Auge behalten.

Unser Team für die Gemeinderatswahlen 2019

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Wählern